«Weill es Sünde ist» – Kammerorchester Basel

Abokonzert des Kammerorchester Basel mit Ute Lemper (Chansonnière) und Pierre Bleuse (Leitung)

Konzerteinführung Hingehört um 18.45 Uhr

Richard Strauss (1864 – 1949): «Der Bürger als Edelmann», Orchestersuite
Kurt Weill (1900 – 1950): «Die sieben Todsünden», Ballett chanté für Stimme und Kammerorchester in neun Szenen
Lieder von Friedrich Holländer, Kurt Weill, Mischa Spoliansky und Victor Ullman, arr. von Manfred Honetschläger

Reich ist er schon, das I-Tüpfelchen fehlt aber noch: ein Adelstitel. Also legt sich der bürgerliche Emporkömmling mächtig ins Zeug, um eine verwitwete Marquise zu beeindrucken und all das zu lernen, was ein richtiges Mitglied der höheren Kreise können muss: tanzen, Briefe schreiben, sich richtig verbeugen. Aber natürlich: die Irrungen und Wirrungen nehmen ihren Lauf. Richard Strauss nutzt für die verrückte Geschichte alte höfische Unterhaltungsmusik von Lully und verpasst ihr einen moderneren Anstrich…

Aufstiegssehnsucht der anderen Art bei Kurt Weill: Anna wird in die Welt hinausgeschickt, wo sie als Tänzerin Karriere machen und der Familie daheim den Hausbau finanzieren soll. Sieben Szenen, sieben Städte, sieben Todsünden muss Anna durchwandern, um Erfolg und Reichtum zu erwerben: Faulheit, Stolz, Zorn, Völlerei, Unzucht, Habsucht und Neid.

Die sieben Todsünden, eine bittersüsse Parabel über verlogene Doppelmoral, sind 1933 in Paris entstanden, wohin Weill vor den Nationalsozialisten geflüchtet war. Eigentlich wollte er den Schriftsteller Jean Cocteau als Texter engagieren, der hatte aber zuviel zu tun und so holte sich Weill erneut Bertolt Brecht, mit dem er schon in Berlin zusammengearbeitet hatte. Die sieben Todsünden wurden ihr letztes gemeinsames Projekt.


zur Website der Veranstalter:in

Ticketinformationen

AHV/IV sowie Schüler:innen/Studierende/Kulturlegi-Inhaber:innen erhalten einen Rabatt.

Künstler:innen / Personen

Ute Lemper (Chansonnière), Pierre Bleuse (Leitung), Vokalquartett der Basler Madrigalisten, Kammerorchester Basel

Veranstalter:in

Kammerorchester Basel

Das Kammerorchester Basel, eines der führenden Kammerorchester des internationalen Musiklebens, gastiert regelmässig auf den wichtigsten Festivals und in den weltweit bedeutendsten Konzerthäusern wie Elbphilharmonie Hamburg, Théâtre des ...

Ort

Stadtcasino Basel

Konzertgasse 1
4051 Basel

Dein Weg

Zugänglichkeit:

Das Stadtcasino Basel ist rollstuhlgängig, einige Plätze sind mit einer Induktionsschleife versehen und Begleithunde dürfen in beide Säle mitgebracht werden. Detaillierte Infos hier

Mehr Infos Weniger Infos

Weitere Veranstaltungen

«Faust heroisch» – Kammerorchester Basel

Kammerorchester Basel

«Faust heroisch» – Kammerorchester Basel

Vorwärtsstürmen und dann: abheben. Isabelle Faust kann das. Und Beethoven sowieso. Klangschön, tonsicher, atemberaubend.

16.03.2024  |  19:30 Uhr

«For English Gentlemen» – Kammerorchester Basel

Kammerorchester Basel

«For English Gentlemen» – Kammerorchester Basel

Endlich frei: Nach Jahrzehnten als Hofkomponist in fürstlichen Diensten zog es Haydn nach London. Wo er das Publikum ebenfalls verzauberte…

09.04.2024  |  19:30 Uhr

«Gipfeltreffen» –  Kammerorchester Basel

Kammerorchester Basel

«Gipfeltreffen» – Kammerorchester Basel

Sol Gabetta und Heinz Holliger. Selbst wenn sie Kinderlieder sängen: wir würden zuhören. Bei Britten tun wir es erst recht.

02.05.2024  |  19:30 Uhr