Aslı Erdoğan: «Requiem für eine verlorene Stadt»

Auf der Suche nach dem echten Leben, seiner Armut, seinem Lärm und seiner Pracht, schweift Aslı Erdoğans literarisches Ich durch die Welt. Die Spur führt in eine ebenso reiche wie verwüstete Seelenlandschaft, in den Kindheitswald und nicht zuletzt in die verwinkelten Gassen Istanbuls. Eine poetische und melancholische Liebeserklärung an die Stadt. »Aslı Erdoğans Prosa ist wunderschön und phantasievoll.« (Ian McEwan)


zur Website der Veranstalter:in

Ticketinformationen

Der Vorverkauf findet online über die Webseite vom Literaturhaus Basel statt – damit ist automatisch ein Platz reserviert. Eine weitere Vorverkaufsstelle ist das Kulturhaus Bider&Tanner (ticket@biderundtanner.ch).

Künstler:innen / Personen

Aslı Erdoğan (*1967 in Istanbul) ist eine vielfach ausgezeichnete Schriftstellerin und Kolumnistin. Ihre literarischen Werke (u.a. »Die Stadt mit der roten Pelerine« und »Das Haus aus Stein«) sind in über 20 Sprachen übersetzt. 2016 wurde Aslı Erdoğan nach dem gescheiterten Militärputsch in der Türkei zusammen mit 22 anderen Journalist:innen verhaftet und monatelang im Gefängnis festgehalten. Erdoğan lebt im Exil in Deutschland.

Veranstalter:in

Literaturhaus Basel

Im Literaturhaus Basel wird ein qualitativ hochstehendes Programm geboten. Im Zentrum stehen Veranstaltungen mit Autor:innen aus der ganzen Welt, die ihre Neuerscheinungen vorstellen. Internationale Stars sind ebenso zu erleben wie Autor:innen aus ...

Details

Ort

Literaturhaus Basel, Barfüssergasse 3, 4051 Basel

Barfüssergasse 3
4051 Basel
061 261 29 50
info@literaturhaus-basel.ch

Dein Weg

Zugänglichkeit:

Das Literaturhaus ist rollstuhlgängig. Bitte wenden Sie sich an die Abendkasse oder teilen Sie uns Ihre Ankuftszeit telefonisch (061 261 29 50) oder per Mail (info@literaturhaus-basel.ch) mit, damit wir Sie empfangen und Ihnen den Weg zum rollstuhlgängigen Seiteneingang zeigen können.

Der Literaturhaus-Saal ist ausserdem mit einer induktiven Höranlage ausgestattet. Für eine Induktionsschleife melden Sie sich bitte an der Abendkasse.

Mehr InfosWeniger Infos

Weitere Veranstaltungen

© Suhrkamp Verlag
Live-Stream

Literaturhaus Basel

Dževad Karahasan: «Einübung ins Schweben»

Moderation: Thomas Grob

07.02.2023  |  19:00 Uhr

Literaturhaus Basel

Daniela Dröscher: «Lügen über meine Mutter»

Moderation: Katja Schönherr

09.02.2023  |  19:00 Uhr

zVg.

Literaturhaus Basel

Geschichten am Sonntagnachmittag: Glück

Gastgeber: Urs Schaub

12.02.2023  |  15:30 Uhr