2. Sinfoniekonzert

Rakitina dirigiert Rachmaninow

FLOODPLAIN – Überschwemmungsgebiet, einerseits birgt es fruchtbaren Boden, andererseits extreme Gefahren. In Ellen Reids Komposition lässt sie uns beides hören. Wunderbare, immer wieder aufbrausende und verklingende Melodien mit zahlreichen Tremolos lassen uns eine gedeihende Aue mit einer Vielzahl an Pflanzen und Tieren erahnen. Doch auch die zerstörerische Kraft von Fluten findet in gewaltigen Rhythmen ihren Platz. Das Trompetenkonzert von Johann Nepumuk Hummel ist von besonderer Einzigartigkeit. Es gilt als das einzige Trompetenkonzert der Klassik, da die Trompete als göttliches Instrument in der Renaissance aus der Mode gekommen war. Bedauerlich, da in dieser Zeit eine neue Klappentechnik erfunden wurde, deren neue, virtuose Möglichkeiten Hummel in seinem Konzert meisterhaft in Szene setzte. Mit Sergei Rachmaninows Sinfonie Nr. 2 begeben wir uns in die Welt der großen Sinfonien. Beim ersten Hören wirkt dieses Werk üppig mit seinen schwelgenden Melodien und brillanten Soli. Hören wir jedoch genauer hin, merken wir, wie sich ein vertracktes Netz an fein ausgearbeiteten Melodien ineinander spinnt und sich zu einem luxuriösen Klang zusammenfügt. Das Heimspiel für den Solo-Trompeter des Philharmonischen Orchester Christian Martin Kirsch mit der Star-Dirigentin Anna Rakitina verspricht ein grandioses Konzert.


zur Website der Veranstalter:in

Veranstalter:in

Theater Freiburg

Das Theater Freiburg beherbergt die Sparten Musiktheater, Schauspiel, Tanz & Performance sowie das Junge Theater. Mit rund 370 Beschäftigten werden auf vier Bühnen im Haus Eigenproduktionen, Koproduktionen und Gastspiele hergestellt und ...

Ort

Konzerthaus

Bertoldstr. 46
79098 Freiburg i.Br.
0761-2012853
theaterkasse@theater.freiburg.de

Dein Weg

Zugänglichkeit:

Das Große Haus ist barrierefrei! Mit dem Aufzug gelangen Sie von der Theaterpassage ins Steinfoyer, auf die Ebene des Parketts und in das Winterer-Foyer (1. und 2. Rang).
Den Werkraum erreichen Sie über den Aufzug in der Bertoldstr. 44 (neben dem Eiscafé Portofino).
Das Kleine Haus erreichen Sie barrierefrei von der Bertoldstraße.
Das Foyerpersonal ist Ihnen gerne behilflich!

Für Rollstuhlfahrer stehen im Großen Haus, im Kleinen Haus und im Werkraum Plätze zur Verfügung. Da die Anzahl begrenzt ist, bitten wir Sie, die Plätze spätestens zwei Tage vor der Vorstellung an unserer Theaterkasse zu reservieren (Tel. 0761 201 28 53).
Eintrittspreis: 9 Euro

NEU: Begleitpersonen von Rollstuhlfahrern haben freien Eintritt. Schwerbehinderte ab 80% zahlen mit Berechtigungsausweis pro Vorstellungsbesuch 9 Euro.

Schwerhörige erhalten gegen Pfand jeweils zur Vorstellung an der Garderobe drahtlose Kopfhörer und Induktionsempfänger für Hörgeräte.

Mehr Infos Weniger Infos

Weitere Veranstaltungen

Das Wintermärchen von William Shakespeare

Theater Freiburg

Das Wintermärchen von William Shakespeare

In diesem Märchen voller Widersprüche und Wendungen ist die Welt aus den Fugen: Der König von Sizilien bezichtigt plötzlich seine Frau, ihn mit ...

07.03.2024  |  19:30 Uhr

1

Company

Theater Freiburg

Company

Musical von Stephen Sondheim

08.03.2024  |  19:30 Uhr

1

Der junge Mann/Das Ereignis nach Annie Ernaux

Theater Freiburg

Der junge Mann/Das Ereignis nach Annie Ernaux

Bühnenfassung von Jessica Glause und Anna Gojer

08.03.2024  |  20:00 Uhr

1