Now, wouldn’t that be iconic

In der Ausstellung "Now, wouldn't that be iconic" springen wir mit den Künstler*innen der Ausstellung Anina Müller, Jennifer Merlyn Scherler und Ramona Kortyka in eine mit Fan- und Popkultur gefüllte Zwischenwelt. Eine Welt voller glitzernder, expressiver Charaktere, deren Auftritte und Gesten auf und ausserhalb der Bildschirme Eindruck hinterlassen und gleich zum Nachahmen einladen. In Rollen und Räume, in denen klare Einordnungen verschwinden, in denen alles möglich zu sein scheint, nichts zurückgehalten werden muss und alles und jede*r einfliessen kann. Zwischen schmückenden Emotionen, selbstgemachten Dekorationen, digitaler Camouflage und natürlich mit der passenden Playlist macht Now, wouldn't that be iconic Lust auf das Spiel mit Identifikation und Inszenierung. Anina Müller, Jennifer Merlyn Scherler und Ramona Kortyka in eine mit Fan- und Popkultur gefüllte Zwischenwelt. Eine Welt voller glitzernder, expressiver Charaktere, deren Auftritte und Gesten auf und ausserhalb der Bildschirme Eindruck hinterlassen und gleich zum Nachahmen einladen. In Rollen und Räume, in denen klare Einordnungen verschwinden, in denen alles möglich zu sein scheint, nichts zurückgehalten werden muss und alles und jede*r einfliessen kann. Zwischen schmückenden Emotionen, selbstgemachten Dekorationen, digitaler Camouflage und natürlich mit der passenden Playlist macht Now, wouldn't that be iconic Lust auf das Spiel mit Identifikation und Inszenierung.

zur Website der Veranstalter:in

Daten

Bis zum 17. März 2024

Veranstalter:in

Ausstellungsraum Klingental

Der Ausstellungsraum Klingental versteht sich als Ort der Begegnung und Gastfreundschaft zwischen aktueller Kunst und Öffentlichkeit. Er gibt jungen Künstler:innen und Kunstschaffenden die Chance professioneller Profilierung, überprüft und ...

Ort

Ausstellungsraum Klingental

Kasernenstrasse 23
4058 Basel
+41 61 681 66 98
info@ausstellungsraum.ch

Dein Weg

Zugänglichkeit:

Barrierefrei

Mehr Infos Weniger Infos