MIT EINEM FUSS DRAUSSEN

In einem kleinen Park mit See steht einer im Schilf: Gerhard, selbsternannter Kommissär. In besagtem See, an dem er jeden Morgen und Abend seinen «Flamingo» macht, um Kontakt zum Universum herzustellen, findet er einen abgetrennten Fuss. Gerhard, der einsiedlerisch am Rand der Gesellschaft lebt, will den Frieden im Park wiederherstellen und diesen Kriminalfall lösen. Er trifft auf biertrinkende Angelfischer, dauerbekiffte Jugendliche, sprechende Enten, einen schmierigen Lokalreporter und die Parkwächterin Blüehler, die gar nicht so schlimm ist wie anfangs gedacht. Sie alle haben wie Gerhard weder Geld noch Perspektiven, aber sie haben den Park – und der bedeutet ihnen die Welt.

So entspinnt sich eine absurd-komische und zugleich tieftraurige, vermeintlich kleine und typisch schweizerische Geschichte, ein doppelter Kriminalfall: Gibt es wirklich eine Leiche? Oder bezeichnet der Fuss den Moment, in dem Gerhard den «Rand der Gesellschaft» überschreitet und verloren geht?

Anaïs Meiers Debütroman wurde mit dem Förderpreis für Komische Literatur 2022 ausgezeichnet.

Presse

SRF Literaturfenster, «Mit einem Fuss draussen» – Im absurden Kosmos von Anaïs Meier, 3.1.22

Proz, Artikel «Skurrile Welten», 27.02.24

Wochenblatt, «Am Rande der Gesellschaft», 14.3.24

bz Basel, Krimiparodie «Mit einem Fuss draussen», 23.3.24

ein Schauspiel nach dem gleichnamigen Roman von Anaïs Meier

zur Website der Veranstalter:in

Daten

Sonntag, 14. April 2024

Weitere Daten

Samstag, 01. Juni 2024

Künstler:innen / Personen

Spiel:

Jonas Gygax,
Natalina Muggli


Komposition, Musik:

Raphael Scheiwiller


Text:

Anaïs Meier


Bühnenfassung:

Jonas Gygax,
Noëmi Steffen


Regie, Ausstattung:

Jonas Darvas


Regieassistenz:

Iva Čuljak


Licht:

Jonas Schaller


Bühnenbau:

Jonas Schaller,
Luca Zeller


Produktionsleitung:

Eleni Foskett-Prelorentzos


Produktionsassistenz:

Franziska Richardsen


Rechte:

Voland & Quist


Dauer:

90 Minuten


eine Hausproduktion,
im Studio


Veranstalter:in

Neues Theater

Das Neue Theater in Dornach ist das einzige Theater der freien Szene, das im Kanton Solothurn vertreten ist. Das Haus steht unmittelbar an der Grenze zum Kanton Basel-Landschaft und liegt gleichzeitig in der Nähe der Stadt Basel. Das Publikum setzt ...

Ort

Neues Theater

Bahnhofstrasse 32
4143 Dornach

Dein Weg

Zugänglichkeit:

Unsere beiden Säle sind rollstuhlgängig. Wir freuen uns, wenn sich Rollstuhlfahrer*innen vor einem Besuch per Telefon (+41 61 702 00 83) oder Mail (info@neuestheater.ch) anmelden. So können wir die Plätze vorbereiten.

Mehr Infos Weniger Infos

Weitere Veranstaltungen

BÜHNE FREI FÜR RUTH WALDSTETTER!

Neues Theater

BÜHNE FREI FÜR RUTH WALDSTETTER!

Ein theatrales Porträt zu Leben und Werk der in Vergessenheit geratenen Basler Autorin und Journalistin Ruth Waldstetter.

19.10.2024  |  19:30 Uhr