feministischer salon basel

Jetzt ist aber mal genug mit Gender!

Eine Einführung von Maiken Schiele und Jana Haskamp zum Thema Antifeminismus und Anti-Gender-MobilisierungenDer Einfluss antifeministischer Strömungen hat in den letzten Jahren stark zugenommen und zeigt sich unter anderem in Angriffen gegen Gleichstellungspolitiken für Frauen und Männern, in Mobilisierungen gegen das Recht auf körperliche Selbstbestimmung und gegen die Akzeptanz geschlechtlicher, sexueller und familialer Vielfalt. Die antifeministische Bewegung ist keine einheitliche Strömung, sondern setzt sich aus verschiedenen Akteur*innen zusammen, die unterschiedliche Ziele verfolgen und Feindbilder konstruieren. Was sie jedoch miteinander vereint ist das Festhalten an einem antiemanzipatorischen Weltbild, das die «Natürlichkeit» ...

Veranstalter:in

Kaserne Basel

Die Kaserne Basel ist das grösste Zentrum für die freie zeitgenössische Theater-, Tanz- und Performanceszene sowie für innovative Populärmusik in der Nordwestschweiz. Als internationales Konzert- und Gastspielhaus mit jährlich rund 270 ...

Ort

Rossstall 2

Klybeckstrasse 1b

Dein Weg

Zugänglichkeit:

Die Lokalität ist rollstuhlgängig – Plätze für Personen im Rollstuhl bitte anmelden unter: 061 666 60 00.

Mehr Infos Weniger Infos

Weitere Veranstaltungen

Lola Arias

Kaserne Basel

Lola Arias

Durch Gesang, Tanz und Performance kapern 6 ehemalige Gefängnisinsass*innen aus Argentinien das Musicalgenre und bringen es auf unerwartete Weise ...

20.08.2024  |  20:30 Uhr

Weitere Daten vorhanden

Hailu Mergia

Kaserne Basel

Hailu Mergia

Hailu Mergia gilt als Pionier des Ethio-Jazz, das die musikalische Tradition Äthiopiens mit westlicher Jazzmusik kombiniert

23.08.2024  |  21:30 Uhr

t.Punkt Basel

Kaserne Basel

t.Punkt Basel

Welche Rolle spielt der Klimaschutz bei den Institutionen, Festivals, der Kulturförderung und den Theaterschaffenden selbst? Welche Verantwortung ...

24.08.2024  |  16:00 Uhr